Dies war mein erstes Fan-Treffen mit einem Künstler bzw. Darsteller
überhaupt und es war ein absolut toller Abend.
Und ich bereue keine Sekunde dabei gewesen zu sein.
Ich hatte mich auch erst ca. 2 Wochen vorher im Fanclub und für das
Treffen angemeldet.
An der SD hatte ich Kevin ja schon ein paar mal getroffen,
aber so ein Abend ist schon noch etwas anderes.

Zuerst warteten wir zu zwölft auf Kevin nach der Show an der SD.
Währenddessen wurden wir alle in ein abgewandeltes Spiel der
„Werwölfe von Düsterwald“ einbezogen, welches sich den ganzen Abend
hinziehen sollte. Nur das es statt den Werwölfen einen Grafen gab und
sonst nur Dorfbewohner…
Als Kevin dann rauskam nach seiner Show als Alfred an diesem Tag
(manche waren auch in der Show – ich leider nicht), wurde er von allen
begrüßt und bekam vom Fanclub-Vorstand erstmal eine „Blutkonserve“
verpasst. *ggg* (Es war natürlich keine echte – da war irgendwas mit
Erdbeer´ drin, aber es hat wohl nicht wirklich gut geschmeckt.) ;-)

Dann ging es los.
Event sollte der Besuch in einer Karaoke-Bar sein.
Aber vorher …

suchten wir uns noch ein Plätzchen für ein schönes Gruppenfoto.
Es war zwar schon ziemlich dunkel , aber es ist
doch ganz gut geworden.

Da die Karaokebar noch nicht aufhatte, und alle Hunger hatten,
sind wir dann erst noch in eine Dönerbude eingefallen.
Und dann ging es auf zur Bar.

Dort angekommen in „unserem„
Moskau-Raum, gab es für Kevin
erstmal noch eine kleine Überraschung. Eine große Dose voller Kekse.
*MEIN SCHAAATZZZZZ*
Klein-Kevin beim Fröhlichen auspacken ;-)

Nachdem wir dann eine Einweisung in die Technik bekommen hatten, ging es ans
singen. Ich liebe ja Karaoke und gehe seit ca 2006 immer mal wieder singen. Leider
war ich genau eine Woche vorher gesundheitlich angeschlagen, und meine Stimme
auch noch nicht so ok. Aber naja.
Und auch Kevin war wohl vorher auch krank, außerdem meinte er auch gleich am
Anfang, er mag Karaoke ja eigentlich gar nicht so. ^^
Trotzdem hatten wir alle viel Spaß würde ich sagen.
Gesungen wurde alles Mögliche, von Britney Spears; über Aqua – „Barbie Girl“;
Adele – „Rolling in the deep“; „Last Christmas“ ect., sowie auch Musicalsongs aus
Hairspray, Wicked, TdV.
Letztere beiden waren auch meine 2 persönlichen Höhepunkte, da ich gleich zu Beginn
mit Kevin „Defying Gravity“ aus Wicked singen durfte – er als Elphaba und ich den Part
von Glinda, und ein paar mal mit bei Elphie eingestimmt. ☺
Später hatte ich „Totale Finsternis“ wiedergefunden und Kevin gefragt, ob er das auch
mit mir zusammen singen würde - er Krolock und ich Sarah *ggg* Und alle anderen
haben beim Ensemble mit eingestimmt. *YEAH* Bei ToFi als Sarah flatterten mir dann
doch so leicht die Nerven, da ich nicht wusste, ob ich das mit dem Text hinbekomm ^^
Aber ich muss es doch wohl mittlerweile schon so oft gehört haben, dass es ganz gut
klappte ^^ und ich hoffe ich hab´ mich nicht zu sehr blamiert.
Jedenfalls war es ein Abend, den ich absolut nicht missen möchte und bei dem ich keine
Sekunde bereue dabei gewesen zu sein - da er einfach nur Wahnsinn war.

Wir hatten unseren Spaß *gg*
Nochmal zum „Grafenspiel“ – auf dem Weg zur Bar, sind schon die ersten 4 oder 5
armen Dorfbewohner gestorben. Der Graf – bzw. die Gräfin, in dem Spiel- konnte
dann in der Bar die restlichen Opfer beißen, ohne das ihr Spiel aufgeflogen ist.

Für zwischendrin hat Kevin dann auch etwas für uns vorbereitet und zwar einmal ein
Wahr-Falsch-Quiz, mit interessanten kleinen Fakten/Geschichten aus seiner

Vergangenheit. Und wir sollten dann raten, ob sie wahr sind, oder er sie erfunden hat.
Danach hat er für uns die Lieder,
„Beautiful City“ aus Godspell
(welches er jetzt selbst eingesungen
und aufgenommen hat) und
„Never Neverland von Scott Alan
gesungen. Beide waren einfach nur
PHANTASTISCH.
Vorallem dachte ich nicht, das
„Never Neverland“ von einem Mann
auch so toll klingen kann. *ggg*
Hab ja immer nur die Versionen von
Stephanie J. Block und Roberta
Valentini im Kopf gehabt.
Just WOW.
Es wurden natürlich auch Fotos gemacht,
und Kevin hat Fragen beantwortet und Autogramme gegeben.

The End eines wunderschönen,
interessanten
und sehr lustigen Abends.
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht
dabei zu sein. Und ich freue mich
schon auf das nächste Fanclub-
Treffen mit allen.
Vielen Dank an dich lieber Kevin,
und natürlich auch an
die Fanclubleitung für
das Organisieren des Ganzen.
DANKE DANKE DANKE.
Von Kathrin.

 

 

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!