FC: Hast du damit gerechnet ein Engagement vor Abschluss deiner Ausbildung zu bekommen und wie hast Du Dich dabei gefühlt, als das Angebot für TDV kam?                              

Kevin: Hab nicht mit gerechnet. Bin zur Tanz der Vampire Audition gegangen aber die brauchten keinen Alfred mehr! Der Anruf kam dann erst ein halbes Jahr später .... Ne

FC: Wie hast Du Dich gefühlt, als Du die Rolle bekommen hast?                              

Kevin: Lach Na wie wohl .. lach… Na klar, richtig GEIL auf der einen Seite aber auf der anderen Seite schon wieder umziehen müssen und mit einer Sache abschließen. Musste innerhalb einer halben Woche nach Berlin und dann kam auch die Frage "wo wohne ich"…...

Ich hab mich toll gefühlt aber auch überfordert!

FC: Wie bist du von den Kollegen von Tanz der Vampire aufgenommen worden?             

Kevin: Sehr gut.. SUPER … alle waren offen … hatte erst Einzel Proben zusammen mit Kati Heidebrecht Sie hat mich dann auch in die Truppe eingeführt. Wir saßen immer noch abends im Büro und während der Show bin ich dann Backstage rumgelaufen da haben die anderen schon Späße gemacht …. Wir hatten sehr viel Spaß gehabt.


FC: Was war die schlimmste und lustigste Panne, die dir dort passiert ist?           

Kevin: Während der Gruft Szene als ich in die Tasche gegriffen hab und mir einen Splitter richtig tief reingezogen habe danach bin ich schnell Richtung Büro und zum künstlerischen Leiter und hab sofort geschrien “Ich brauch ne Pinzette” hatte aber niemand. Aber dann während Herr Borchert die Gier gesungen hat kam jemand vom Stage Management mit ner Taschenlampe und Pinzette. Und dann habe ich ihn mir auf der Ober Bühne rausgezogen… hab erst mal lautlos geschrien!

FC: Welche Stelle und welches Lied gefällt Dir besonders bei TdV?                   

Kevin: ”Nie gesehen” Das Liebesduett zwischen Sarah und Alfred. Das gefällt mir am Besten auch als Szene … das ganze zusammen Spiel mit dem Haus im Hintergrund.

FC: Hattest Du Angst vor den Reaktionen der Zuschauer, als Du bei Musical-Showstar mitgemacht hast?                                                                     

Kevin: Auf der einen Seite ja, weil ich nicht wusste, wer wird es sehen …Wer schaut es sich an. So eine Sendung hat es noch nie gegeben. Auf der anderen Seite war es viel mehr meine Reaktion, ich kann mich selber nicht sehen und dann erst recht im Fernsehen … Dachte nur ...Warum hast du da mit gemacht damit hatte ich echt Probleme! … Du kommst doch total doof rüber dachte ich. Es war auch ein Tag nach der Show so, wo wir uns die Live Show noch mal angeschaut haben, musste mein Auftritt vorgespult werden, weil ich mich selber nicht anschauen konnte. Hatte dann auch erst recht Angst, was sagen dann die Zuschauer … aber dann kamen “Gott sei Dank” schnell positive Reaktionen … da hab ich mich dann ganz wohl gefühlt!

FC: Hättest Du gerne etwas anders gemacht bei Musical-Showstar?                      

Kevin: Andere Lieder hätte ich gerne gesungen .... Z.B von Mozart oder Miss Saigon gesungen. Bin aber froh, dass ich die Möglichkeit hatte, Tragedy und dem Finale Song zu singen.

FC: Wie viel Rusty steckt in Dir??                                                   

Kevin: Mmmhhhh … ja schöne Frage ..grins … Rusty ist an und für sich positiv, wenn er nur nicht so viel enttäuscht werden würde. Ich hab “Gott sei Dank” noch nicht so viele Enttäuschungen erlebt. Ich würde mich gar nicht so viel mit ihm vergleichen wollen ich war nie so das gemobbte Kind. Es ist viel mehr in den Momenten der Hoffnung, bei Starlight Sequenz, solche Momente hatte ich auch schon z.B. bei der Fernsehsendung … Das Du selber sagen musstest ich mach das hier und bring das auch zu Ende. Hab auch viel Glück gehabt, dass ich so zu Rusty passe von der Optik her …hab nun mal ne Junge Optik! Ich hab mir da was Neues gebildet und mir einen Charakter geschaffen!

FC: Bist du sobald du, dein Kostüm anhast oder ins Theater rein, kommst schon in der Rolle?                                                                               

Kevin: Wirklich erst dann, wenn ich auf der Bühne stehe, vorher ist noch so ne crazy Stimmung und es läuft hinter der Bühne während der ganzen Show ne ganz andere Musik … POP … Hinter der Bühne bin ich total privat auch mit Kostüm!

FC: Welche Rolle würdest Du bei Stex auch gerne spielen?                            

Kevin: Elektra ….. würde ich aber nie kriegen, weil ich nicht der Typ dafür bin! So was hab ich noch nie gespielt … würde man mir auch nicht zutrauen. Würde mich Reizen passe aber leider ja nicht rein ;-(  interessant ja … aber keine Chance.

FC: Aus wie vielen Teilen besteht dein Rusty Kostüm?                                 

Kevin: Unter dem Grundkostüm hab ich noch einen hautengen Ganzkörperanzug an. Dazu kommen jeweils an beiden Ellenbogen ein Teil, natürlich die Rollschuhe, Stirnband, Knieschützer, Handschuhe, Rucksack und Schienbein Pads. Bei dem Grundkostüm gibt es nur eine Öffnung nach oben, wenn es stinkt, rieche ich es zu erst ….Lach

FC: Was gefällt Dir am besten Bei Starlight Express?                                 

Kevin: Technik … die ganze Lichttechnik, das Zusammenspiel mit Gesang und Tanz. Die Herausforderung mit den Rollschuhen … das Machen zu können das war die Herausforderung, die ich bewältigen wollte … klappt glaube ich … Lach … oder??????????? ….

FC: Bist schon mal verletzt während der Show?                                        

Kevin: Ja ... hatte dann Knie Schmerzen … während "Crazy" hab ich mein Knie verletzt. Hab dann noch die Show durchgespielt … tat aber richtig weh ein Tag später war es steif!

FC: Hast du auch mal daran gedacht aufzuhören so wie Anna Maria?                    

Kevin: Von Anfang an gar nicht … mir war es gleich klar ich schaffe es. Durchzuhalten das war mir von Anfang an klar. Es gab schon Momente, am Anfang, wo ich dachte, es geht total auf die Substanz jetzt bist du total kaputt und ich brauche ein Sauerstoff Zelt oder die Füße taten weh. Die Kondition baut sich aber ja auch auf. Aber das war alles kein Grund aufzugeben. Oh …. Jetzt hab ich mir ins Auge gestochen!

FC: Hast du Ähnlichkeiten mit den Charakteren, die du spielst/gespielt hast (Dorftrottel, Vampir, Alfred, Dampflok)?                                            

Kevin: Dorftrottel ja … lach … egal welche Rolle man spielt irgendwas muss man immer in sich haben sonst könnte man die Rolle grundsätzlich nicht spielen. Aber als Vampir fand ich es toll meine Aggressionen (die man ja mal hat) rauszulassen und auszurasten … das ist super!Der Wendepunkt eines Charakters hat dann eher mit mir zu tun … Rusty … Alfred … hab ich zumindest das Gefühl..Lach

FC: Wie gefällt dir Bochum?                                                          

Kevin: Bochum an sich ist ne feine City aber total anders als Hamburg oder Berlin. Bin ja immer regelmäßig hier zum Shoppen gewesen … kannte also die Stadt schon.Große Städte wie Hamburg oder Berlin... WOW ....Bochum ist ne Gewohnheit von früher kann nicht genau sagen … toll oder nicht toll. Bochum ist Bochum … Lach

FC: Hast du Vorbilder?                                                           

Kevin: Oh ja Vorbilder ………… meine Mutter … empfinde ich als Vorbild!

FC: Hast du ne Traumrolle?                                                          

Kevin: Eigentlich Rusty vielleicht irgendwann nach Rusty mal Mozart..fand ich immer toll!

FC: Wirst du schon auf der "Straße" erkannt?                                   

Kevin: Ja … morgens um 7.00 Uhr aufm Hauptbahnhof … lach … gibt es Momente, wo ich noch erkannt werde!

FC: Gibt es Momente, wo Du lieber nicht erkannt werden möchtest?               

Kevin: Ja ..morgens um 7.00 Uhr aufm Hauptbahnhof.

FC: Wie gehen deine Eltern mit deinem Beruf um?                                     

Kevin: Mutter sowieso, Papa fand es auch toll aber ich sollte eigentlich lieber Beamter oder Lehrer werden. Hab versprochen dann was “Sicheres” zu lernen, hab ich dann auch gemacht Ausbildung zum staatlich geprüften gestaltungstechnischen Assistenten. Danach hab ich aber das gemacht, was ich gerne machen wollte!!!

FC: Welchen Film hast Du Dir zuletzt im Kino angesehen?                          

Kevin: Sex in the City auf Englisch vor ein paar Wochen.

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!