FC Treffen in Berlin oder "Einmal Promi sein" :D

Am 27. Januar 2012 war es endlich soweit. Wir haben uns alle am Theater des Westens in Berlin getroffen und es sollte ein wunderschöner Tag werden. Treffen war um 12.55 Uhr und um kurz vor eins waren auch alle da.

Auch Kevin war vorher schon im Theater und kam jetzt dazu. Nachdem Moni uns eingeredet hat, wir werden mit einer Kutsche durch Berlin fahren, anstelle von dem Bus mit dem wir gerechnet hatten, ging sie los, um die "Kutsche" zu holen. Oder wie Kevin meinte: Geht sie jetzt die Pferde füttern? :D Wir blieben also stehen und warteten.

In dieser Zeit fuhr eine pinke Limousine an uns vorbei und ich glaube wir haben alle dasselbe gedacht: Wow! Als die Limo allerdings wieder ein Stück zurückgefahren kam und der Fahrer uns die Tür aufhielt, trauten wir unseren Augen nicht! Soviel zum Thema Kutsche ;-)

Sogar der Sekt stand für uns bereit und in einem Fernseher lief eine Dauer-DVD mit Kaminfeuer *-* Während wir zwei Stunden damit durch Berlin fuhren, bekam Kevin das ein oder andere Geschenk und wir haben viel gequatscht und auch sehr viel gelacht ;-)

Dann erzählte uns Kevin, dass er uns später Backstage einiges zeigen möchte. Das war dann der nächste Moment wo wir strahlende Augen bekamen. Wir hielten kurz vor dem Brandenburger Tor, um dort vor der Limousine ein Gruppenfoto zu machen. Natürlich haben wir auch Einzelbilder gemacht. Wir waren total angesagt. Die pinke Limo zog alle Leute an. Na klar, wie oft sieht man schon eine pinke Limo?? Selbst als wir weiterfuhren, fotografierten uns sämtliche Leute mit ihren Handys und Kinder rannten uns hinterher. Wir fühlten uns wie Prominente und es war einfach ein tolles Gefühl :) Nach 2 Stunden war die traumhafte Fahrt leider vorbei, aber wir hatten ja auch noch anderes vor.

Da Kevin noch etwas Zeit hatte, bis er zum Theater musste, gingen wir noch in ein Cafè in der Nähe vom Theater. Durch Tische verrücken haben wir zum Glück noch für alle einen Platz gefunden, weil das erste Cafè auch schon voll war. Nachdem wir Kevin noch zum Theater begleitet haben, hatten wir noch gute zwei Stunden Zeit bis zur Backstageführung. Moni ist zum Hotel gegangen und wir sind zuerst was Essen gegangen und dann noch etwas durch die Umgebung gezogen.

Um kurz vor Sechs haben wir uns mit Moni an der Stage Door getroffen und Kevin hat uns pünktlich abgeholt. Was auch sehr gut war, denn es war sehr kalt. In der Stagedoor bekamen wir dann jeder einen Backstage-Pass und schon konnte es losgehen ;-) Zuerst gingen wir auf die Bühne. Die Sicht von dort aus ist echt angsteinflößend, obwohl das Theater nicht ganz so groß ist wie manch andere.

Wir gingen auch auf Hinter- und Seitenbühne und in der BlackBox zeigte Kevin uns seine Kostüme. Die sind teilweise echt schwer! Leider konnten wir die Probenbühne nicht sehen, weil sich da schon Darsteller auf die Show vorbereitet haben. Als wir wieder draußen waren sind wir ins Foyer geflüchtet, damit wir nicht erfrieren. Dort haben wir uns von Dennis verabschiedet, weil er seinen Zug bekommen musste und leider nicht mit in die Show konnte.

Wir anderen haben uns die Zeit im Foyer totgeschlagen bis die Show endlich anfing. Die Show war einfach der Hammer, auch wenn Kevin "nur" im Ensemble zu sehen war. Nach der Show haben wir uns alle nochmal an der SD getroffen und haben mit einer Flasche Sekt den Abend ausklingen lassen.

Ich denke, diesen Tag werden wir alle nicht so schnell vergessen!

Steffi

 

 

 

 

 

 

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!