Eine rosafarbene Stadtrundfahrt mit Kevin Köhler

Am 27.01.2012 fand unser erstes Fanclub – Treffen mit Kevin statt.
Alle teilnehmenden Mitglieder waren pünktlich um 12:55 Uhr am vereinbarten Treffpunkt versammelt.
Auf dem Weg dorthin gingen wir an einer rosafarbenen Stretch–Limousine vorbei, die wir so toll fanden, dass wir sie gleich fotografieren mussten.
Trotz der eisigen Kälte waren alle gut drauf und freuten sich auf Kevin. Wir mussten auch nicht lange auf ihn warten.
Nachdem er jeden Einzelnen total herzlich begrüßt hatte, erzählte er uns erstmal, dass er im Theater duschen musste, da bei ihm in der Wohnung das heiße Wasser nicht funktionierte. 
Moni witzelte, dass um die Ecke eine Kutsche auf uns warten würde und machte sich auf den Weg, sie zu holen.
Als sich die Kutsche als die rosafarbene Limousine herausstellte, die wir vorhin schon gesehen hatten, waren alle ganz aus dem Häuschen.
Zur Begrüßung gab es in der luxuriösen Limo erstmal für jeden ein Glas Sekt. 
Kevin bekam einige tolle Geschenke, unter anderem ein ganz persönliches Duschgel mit seinem Bild drauf und einen Ratgeber für Verliebte. ;)
Danach konnten wir ihm ganz viele Fragen stellen, die er auch alle ganz ausführlich beantwortete. Er schloss auch nicht aus, irgendwann einmal zu Starlight Express zurückzukehren. :D :D
Kevin machte von jedem Einzelfotos, wollte uns aber erst am Ende des Tages verraten, was er damit vorhat....
Wir fuhren an einigen Berliner Sehenswürdigkeiten vorbei, bis wir schließlich am Brandenburger Tor ankamen.
Dort machten wir einen Zwischenstop, bei dem die anwesenden Touristen unsere Limousine bestaunten und fotografierten. 
Auch wir machten ein Gruppenfoto und viele, viele Einzelfotos.
Auf der Weiterfahrt verteilte Moni Glückskekse, deren Weisheiten bei Einigen sogar passten.
Kevin verriet uns, dass er auch eine Überraschung für uns vorbereitet hatte: eine Backstage – Führung bei Tanz der Vampire. Darüber freuten wir uns alle sehr. 
Vorher hatten wir allerdings noch Zeit, einen Kaffee trinken zu gehen, zusammen mit Kevin. Hier wurde die Gelegenheit genutzt, noch Fotos mit Kevin zu machen und sich Autogramme zu holen. Kevin zeigte uns hier auch die Fotos, die er von uns gemacht hatte. Sie zeigten unsere Gesichter als Jahrbuchfotos im Stil der 70 Jahre. 
Wir vereinbarten mit Kevin, uns um 18:00 Uhr an der Stagedoor des Theaters des Westens zu treffen, wo er uns dann zur Backstage – Führung abholen würde.
Überbrückt haben wir die freie Zeit, indem wir etwas aßen, Souveniers kauften und (ganz wichtig) uns noch schnell Karten für die Show holten, da Kevin erwähnt hatte, dass er am Abend spielen würde.
Bei der Backstage – Führung zeigte uns Kevin zuallererst die Bühne. Es war toll, die Bühne mal aus der Sicht eines Darstellers zu sehen.
Wir bestaunten die Requisiten und durften sogar in die Blackbox (hier ziehen sich die Darsteller während der Show um), um Kevins Kostüme zu bewundern und anzufassen. Die sind echt schwer!
Zuletzt zeigte er uns seine Perücke, die er am Abend der Show tragen würde.
Nach der genialen Show trafen wir uns an der Stagedoor noch kurz mit Kevin und alle erzählten ihm, wie toll seine Auftritte waren.
Dann verabschiedeten wir uns  alle ganz herzlich voneinander. 
FAZIT:
Wir hatten einen wunderschönen Tag, haben neue Freundschaften mit tollen Menschen geknüpft und Kevin ist einer der nettesten Menschen, die uns jemals begegnet sind! 
Danke an Kevin, dass er sich die Zeit für uns genommen hat, danke an Moni, die alles organisiert hat und danke an Sina, Susi, Steffi und Dennis, die dazu beigetragen haben, dass der Tag unvergesslich geworden ist!!!
Eure Jasmin und Kathi

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!