Bericht zum Fan-Clubtreffen mit Kevin

Wir haben uns um 12:55 vor dem Theater getroffen. Steffi und ich waren vorher noch beim Bäcker und haben dort Dennis getroffen. Wir sind dann gemeinsam zum Theater gegangen. Sina und Moni waren schon da gewesen. Auch Kevin ließ nicht lange auf sich warten. Er berichtete uns, dass er schon früh im Theater war, weil bei ihm kein heißes Wasser funktionierte und dann dort duschen gegangen ist. Dann kamen auch noch die letzten beiden: Jasmin und Kathi. Wir waren komplett.


Für mich war es das erste Fanclubtreffen. Ich kenn Kevin erst seit seiner Premiere als "Alfred" in Berlin. Ich war ganz aufgeregt, weil ich auch nicht wusste, was mich erwartet. Schon Tage vorher haben Steffi und ich uns ganz viel darüber unterhalten. Dass es so toll wird, hätt ich nicht gedacht  
Wir sind davon ausgegangen, dass wir mit einem Kleinbus 'ne Stadtrundfahrt machen. Kevin wurde wohl was von einer Pferdekutsche erzählt. Moni ist mit einmal verschwunden. Sina meinte dann: "Sie ist die Pferde füttern". Nun standen wir da und haben gewartet. Auf einmal fuhr eine pinke Limousine an uns vorbei und  ich dachte, wie geil ist das denn und hab das Steffi gleich gesagt. Dann kam diese Limousine wieder zurückgefahren und hielt direkt vor uns und uns wurde die Tür aufgehalten. WHHHHHAAAAAAAA wie geil! Ich sagte immer wieder zu Steffi, dass uns das keiner glauben wird. So fuhren wir 2 Stunden lang durch Berlin in einer pinken Limousine. 

Wir hielten am Brandenburger Tor und waren voll angesagt. Ich kam mir schon vor wie so ein kleiner  Star. Uns sind Kinder mit ihrem Handy hinterher gerannt, um die Limo zu fotografieren! Wir haben uns viel unterhalten und konnten Fragen an Kevin stellen. Vieles war sehr interessant.

Glückskekse gab es auch noch für uns alle und bei fast jedem hat der Spruch auch gepasst. Kevin hat uns dann mitgeteilt, dass er mit uns noch eine Backstage Führung macht. Nach der Fahrt sind wir alle noch gemeinsam ein Käffchen trinken gegangen. Anschließend wurden noch Fotos gemacht und Kevin ist dann wieder ins Theater, um Mittag zu essen und um sich ein zu singen.

Um 18 Uhr waren wir mit ihm an der SD verabredet. Dort hat er uns für die Backstage Führung abgeholt. Jeder von uns hat einen Pass von ihm bekommen und auf gings ins Theater. Wir sind in die Black Box gegangen, wo wir seine Kostüme gesehen haben, er hat uns den Ordner gezeigt, wo seine Positionen drin stehen, die er auf der Bühne hat. Wir waren auf der Bühne, damit wir mal die Sicht der Darsteller haben und hat uns einiges darüber erzählt. War schon sehr spannend.
Die meisten von uns sind anschließend auch in die Show  gegangen. Es war eine tolle Show, da Kevin uns vorher gesagt hat auf was wir mal achten sollten. Es war ein riesen Spaß in der Show. Die Leute neben uns müssen auch gedacht haben, dass wir bescheuert oder so sind, aber das war uns egal.

Nach der Show haben wir uns alle nochmal zusammen gefunden und uns kurz unterhalten. Aber auch der schönste Tag geht irgendwann mal zu Ende.
Es war ein super schönes Fanclub Treffen und ich danke sehr für diesen schönen Tag, den ich sicher nich mehr vergessen werde. Ein großes DANKE an alle die dabei waren.

SUSI

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!